Die Consorsbank ist eine Marke der französischen BNP Paribas und hat ihren Sitz in Nürnberg. Die Consorsbank ist eine reine Direktbank, das bedeutet, dass sie keine Filialen hat und der gesamte Bankverkehr online bzw. über das Telefon verläuft. Gegründet wurde die Consorsbank 1994 und hat inzwischen mehr als 900.000 Kunden in Deutschland, die von mehr als 800 Mitarbeitern betreut werden.

Aus Consors würde über Consors Discount-Broker AG die Consorsbank

Seit ihrer Gründung, hatte die Consorsbank verschiedenste Namen und existierte in verschiedenen Geschäftsformen. 1994 wurde der Consors, Sicount-Broker als eine Zweigniederlassung der SchmidtBank gegründet. 1998 wurde die Bank in die ConSors Discount-Broker Gmbh umgewandelt.

Ende 1998 wurde aus ihr die Consors Discount Aktiengesellschaft, und war von 1999 bis 2002 an der Börse gelistet.

Aufgrund von Problemen der Muttergesellschaft SchmidtBank wurde die Consorsbank 2002 durch die BNP Paribas übernommen. Am 30. September 2002 wurde die Aktiengesellschaft aus dem Handelsregister gelöscht. Im Dezember 2014 erfolgte die bis heute letzte Umfirmierung der Consorsbank zu ihrem aktuellen Namen und Logo. Das ehemals grün-weiße Logo der Cortal Consors wurde durch das blau-weiße Logo ersetzt und der Name in Consorsbank geändert.

Die Consorsbank gehört zur Direktbank-Marke Hello Bank!

Die Consorsbank gleicht somit nun auch optisch der Hello Bank! – Direktbankenmarke von BNP Paribas, zu der auch Direktbanken in Belgien, Frankreich, Italien und Österreich gehören.

BNP Paribas ist eine französische Bank, die weltweit tätig ist und in Europa besonders in Italien, Belgien, Frankreich und Luxemburg bekannt ist. Auf der ganzen Welt arbeiten in 75 Ländern mehr als 189.000 Menschen für BNP Paribas. Seit 1947 ist BNP Paribas auch in Deutschland aktiv und bietet Privatkunden, Unternehmen und institutionellen Kunden viele verschiedene Bankprodukte an.

Einlagen bei der Consorsbank sind doppelt abgesichert, sowohl über den FDGR mit bis zu 100.000 Euro pro Kunde, als auch durch den Deutschen Einlagerungsfonds mit bis zu 120 Millionen pro Kunde, in dem die Consorsbank freiwilliges Mitglied ist.

Die gesetzliche Absicherung der Einlagen erfolgt über den französischen FDGR. Im Anschluss an die gesetzliche Einlagensicherung ist Vermögen bis zur Sicherheitsgrenze von 120 Millionen Euro über den Deutschen Einlagerungsfonds abgesichert.

Die Consorsbank hat in ihrem Portfolio ein Girokonto, ein Tagesgeldkonto, Festgeldkonten, Wertpapierkonten bzw. Depotkonten sowie verschiedene Möglichkeiten zur Finanzierung wie ein Ratenkredit-Angebot, den Effektenlombardkredit bzw. Wertpapierkredit und unterschiedliche Angebote für eine Baufinanzierung. Alle Konten der Consorsbank lassen sich bequem und sicher über das Online Banking und die Apps für Android und iOs verwalten und können auf Wunsch mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen, wie einem selbst festgelegten Überweisungslimit oder einer Benachrichtigung per SMS bei Überweisungen von mehr als 1000 Euro ausgestattet werden.

Vorteile von einem Girokonto bei der Consorsbank

  • Girokonto immer kostenlos auch ohne Gehaltseingang
  • Willkommensprämie von 50 Euro, wenn das Girokonto als Gehaltskonto genutzt wird
  • Kostenlose Girocard und Kreditkarte
  • Bis 100 Euro jährliche Prämie möglich, wenn regelmäßig mit der Girocard bezahlt wird
  • Kostenlos Bargeld abheben an 58.000 Geldautomaten in Deutschland
  • Kostenlos Bargeld im Ausland abheben an mehr als 1 Millionen Geldautomaten
  • Bargeldlose Zahlung im Euro-Wirtschaftsraum (EWR) kostenlos
  • Kostenlose Partnerkarte zur Visa-Card
  • Geldabheben auch bequem in Supermärkten möglich
  • Überweisungen, Lastschriften und Daueraufträge Online kostenlos
  • Bargeldauszahlungen bis zu 25.000 Euro am Schalter kostenlos
  • Dispositionskredit beim Girokonto automatisch dabei

Vorteile von einem Tagesgeldkonto bei der Consorsbank

  • Zinssatz für 12 Monate garantiert für Neukunden, derzeit 1,00 Prozent p.a. für eine Kapitalanlage bis zu 20.000 Euro
  • Vierteljährliche Zinsgutschrift zum Quartalsende
  • Kostenlose Kontoführung
  • Gesamte gesparte Summe ist jederzeit kostenlos verfügbar
  • Bequeme Online Verwaltung des Tagesgeldes
  • Banking per App sowohl für Android als auch für iOs-Betriebssysteme möglich

Vorteile von einem Festgeldkonto bei der Consorsbank

  • Mindesteinlage 2.500 Euro
  • Maximalanlage 500.000 Euro
  • Zinssatz garantiert für 12 bzw. 24 Monate, derzeit 0,20 Prozent p.a.
  • Kontoführung kostenlos
  • Kontoverwaltung über Online Banking
  • Automatische Verlängerung des Festgeldes optional, bei Verlängerung gilt der dann aktuelle Zinssatz für die neue Anlagedauer
  • Zinsgutschrift alle 12 Monate nach Laufzeitbeginn bzw. zum Laufzeitende, Gutschriften erfolgen auf das zum Festgeld gehörende Consorsbank Tagesgeldkonto oder auf das Consorsbank Verrechnungskonto
  • jede volljährige Person kann bei der Consorsbank ein Festgeldkonto eröffnen

Vorteile von einem Wertpapierkredit bzw. Effektenlombardkredit bei der Consorsbank

  • Kreditrahmen je nach Beleihungswert des Depots, für einen Effektenlombardkredit muss das Depot Wertpapiere aufweisen
  • Mindest-Kreditsumme 1.000 Euro
  • Zurückgezahlte Beträge können jederzeit wieder in Anspruch genommen werden
  • Wertpapierkredit ohne feste Laufzeit
  • Kreditsumme frei verfügbar und nicht zweckgebunden
  • Günstiger Kreditzins, derzeit 5,40 Prozent p.a., Effektivzins 5,51 Prozent p.a.
  • Keine Gebühren, Wertpapierkredit kostenlos
  • Keine Ratenzahlung während der Kredit genutzt wird, es müssen nur die Zinsen bezahlt werden

Vorteile von einem Trader-Konto bei der Consorsbank

  • Für einen Zeitraum von 12 Monaten nur 4,95 Euro pro Trade für Neukunden, auch gültig für mobile Trades über die App für iOS und Android
  • Aufträge bis zu 10.000 Euro möglich
  • Wertpapierdepot und Verrechnungskonto kostenlos
  • Online Trading an allen deutschen Börsen, inklusive XETRA
  • Trading-Software und Analysetools kostenlos
  • Außerbörslicher Handel mit über 22 Partnern
  • Wertpapierorder ändern oder streichen kostenlos
  • Limitorder (Wertpapierorder mit Limit) kostenlos erteilen
  • Kostenloser Kontakt über die Trader-Konto-Hotline und die Trader-Konto-Faxnummer

Besondere Angebote – Kunden werben Kunden

Für jeden geworbenen Neukunden der Consorsbank erhalten die Werber 50 Punkte. Diese Punkte können, wenn sie in ausreichender Anzahl vorhanden sind, gegen attraktive Prämien eingelöst werden. Zu den Prämien gehören unter anderem Gutscheine für verschiedene Online-Shops, Navigationsgeräte, ein Apple TV, Bose Kopfhörer und ein Apple iPad mini.

Service der Consorsbank

Obwohl die Consorsbank als Direktbank keine eigenen Filialen hat, gibt es doch viele Möglichkeiten, mit der Bank in Kontakt zu treten.

Von Montag bis Freitag können sich Kunden der Consorsbank in der Zeit von 7 bis 22 Uhr über den Online Chat beraten lassen. Sollten Kunden Fragen haben, so bekommen sie kompetente Hilfe.

Telefonisch ist die Consorsbank über eine Festnetznummer von Montag bis Sonntag in der Zeit von 7 bis 22:30 Uhr erreichbar.

Außerdem ist es möglich, einen Beratungstermin mit der Consorsbank zu vereinbaren. Hier wird der Kunde von einem geschulten Berater angerufen. Besonders zu empfehlen ist dieser Service der Consorsbank für Produkte, die einen größeren Beratungsbedarf haben. Dies können zum Beispiel Anlage- und Vermögensberatung, Wealth-Management, Versicherungen, Wertpapiere, Baufinanzierungen oder aber der Ratenkredit der Consorsbank sein.

Die Consorsbank ist ebenfalls per E-Mail erreichbar, das Kontaktformular ist auf der Homepage der Bank zu finden.

In der Finance Lounge in Nürnberg können sich Kunden der Consorsbank auch persönlich beraten lassen, ein ganz besonderer Service für eine Direktbank.

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass manche Informationen entweder geändert oder veraltet sein können.