Die norisbank GmbH ist ein deutsches Kreditinstitut, das zur Deutschen Bank gehört und eine reine Direktbank ist. Die Bank hat also keine Filialen, sondern ist per Telefon- und Internetbanking tätig.

Gegründet wurde die Bank bereits 1954, damals als Noris Kaufhilfe. Das Unternehmen wurde zur Finanzierung der Produkte des Versandhauses Quelle gegründet. Mitte 1965 wurde dann die Noris Kreditbank GmbH mit Sitz in Nürnberg gegründet mit dem Ziel, die Erweiterung der Finanzierung im gesamten Warenangebot von Quelle und der Tochterfirmen, im Versand sowie im stationären Bereich, zu realisieren.

Im Rahmen der Umfirmierung der Noris Kaufhilfe zur Noris Bank GmbH im Jahr 1969 wurden die Geschäftsbereiche um Bankdienstleistungen, vor allem um Girokonten und Sparkonten, erweitert. 1984 fusionierte die Norisbank GmbH mit der Verbraucherbank GmbH aus Hamburg. Die Verbraucherbank GmbH war die erste Bank in Deutschland, die ein Kundenselbstbedienungssystem eingeführt hatte. Sinn der Fusion der Bank mit der Verbraucherbank GmbH war die Übernahme des Selbstbedienungssystems für Kunden. 1977 führten die Banken in Zusammenarbeit die ersten Geldautomaten ein und 1980 sogar das erste Online Banking-Angebot in Deutschland.

Bis zum Ende des Jahres 1997 war die Noris Verbraucherbank GmbH Teil des Quelle Konzerns. Danach wurde sie an die Bayrische Vereinsbank verkauft. Im Zuge dieses Verkaufs fusionierte sie die Noris Verbraucherbank GmbH mit der Franken WKV Bank GmbH.

1999 wurde die Hypo Service Bank (HSB) in die norisbank AG integriert. Im Jahr 2000 bot die norisbank als erste Bank Kredite im Internet mit Sofortzusage an.

Im Oktober 2003 wurde die norisbank AG an die DZ Bank verkauft. Diese wiederum verkaufte im August 2006 die damals 98 Filialen und den Namen norisbank für 420 Millionen Euro an die Deutsche Bank.

Die Niederlassung der norisbank in Nürnberg firmierte daraufhin in Teambank AG Nürnberg um. Zur gleichen Zeit wurden die verkauften Filialen aus Frankfurt am Main von der neugegründeten Norisbank GmbH fortgeführt. 2008 hatte die Norisbank GmbH ihren Hauptsitz in Berlin, der 2014 nach Bonn verlegt wurde.

Viele Veränderungen bei der norisbank

Nicht nur die Geschäftsform der norisbank hat sich mit der Zeit stetig verändert, sondern auch die Geschäftsfelder, in denen sie tätig war, wechselten oft. Im Jahr 2005 begann die norisbank ihren hauseigenen Privatkredit „easy credit“ für Konsumenten in Ratenkredit-Fachgeschäften zu vertreiben.

Als die norisbank an die Deutsche Bank verkauft wurde, wurden zunächst diverse Leistungen, und im Jahr 2008 schließlich der gesamte Schalterverkehr komplett eingestellt.

Bis 2003 gehörte die norisbank dem Cashpool-Geldautomatenverbund an. Durch die Übernahme durch die Deutsche Bank standen Kunden der norisbank im Rahmen des Cash Group-Geldautomatenverbundes wieder deutlich mehr Geldautomaten zur Verfügung. Das neue Geschäftsmodell der norisbank war zu dieser Zeit eine Direktbank mit Filialen. Seit die norisbank im Juli 2012 in eine reine Direktbank umgewandelt wurde, hat sie keine Filialen mehr. Sämtliche Bankgeschäfte  sind über das Internet, das Telefon und über die SB-Terminals in Filialen der Deutschen Bank möglich.

Heute hat die norisbank noch 45 Mitarbeiter.

Einlagen bei der norisbank sind über die gesetzliche Einlagensicherung der EU bis zu 100.000 Euro pro Person abgesichert. Zusätzlich deckt die freiwillige Einlagensicherung der norisbank derzeit Einlagen von rund 68 Millionen Euro je Kunde ab.

Produkte der norisbank

Zum Produktangebot der norisbank gehören Girokonten, Kreditkarten, Sparbücher, Privatkredite, Tagesgeldkonten, Festgeldkonten sowie Wertpapierdepots. Außerdem gibt es Angebote zu Versicherungen, zum Bausparen und zur Mietkaution.

Vorteile von einem Girokonto bei der norisbank – Top-Girokonto

  • Kostenlose Kontoführung und MasterCard Kreditkarte kostenlos, Bonität vorausgesetzt
  • Kein Mindestgeldeingang oder Nutzung als Gehaltskonto notwendig
  • Weltweit mit der MasterCard Kreditkarte an 36 Millionen Akzeptanzstellen bargeldlos bezahlen
  • Kostenlos Bargeld abheben weltweit mit der Kreditkarte und in Deutschland mit der Maestro-Karte an rund 9.000 Geldautomaten der Cash Group sowie mehr als 1.300 Tankstellen
  • Deutschlandweit kostenlos Bargeld einzahlen an über 700 Geldautomaten der Deutschen Bank
  • PIN der norisbank Maestro-Karte ist jederzeit vom Kunden selbst zu ändern
  • Flexible Nutzung des Dispositionskredit möglich, Bonität vorausgesetzt
  • Online Banking mit PhotoTAN, schnell und sicher TAN auf dem Smartphone empfangen
  • Kostenloses Online Bezahlverfahren paydirect für sicheres Einkaufen online über das Girokonto
  • Kostenloser FinanzPlaner der norisbank, schnelle Übersicht über alle monatlichen Geldeingänge und Ausgaben

Vorteile von einem Privatkredit bei der norisbank – Top-Kredit

  • Kreditsummen von 1.000 bis 65.000 Euro möglich
  • Laufzeit zwischen 12 und 96 Monaten wählbar
  • Zinssatz bonitätsabhängig
  • Privatkredit mit Niedrigzins-Garantie: Findet ein Kunde innerhalb von vier Wochen nach Kreditabschluss ein günstigeres Angebot als das der norisbank, kann der Kunde den Kredit zurückgeben und die Bank zahlt ihm zusätzlich 50 Euro.
  • Optionale Absicherung gegen Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit möglich
  • Schnelle Bearbeitung des Kreditantrages und Sofort-Überweisung des Wunschbetrags
  • Unkomplizierte Legitimation innerhalb weniger Minuten per Video über Smartphone, Tablet oder PC
  • Extra langes Rückgaberecht des Kredites, Widerruf innerhalb von 30 Tagen möglich
  • Planbare Rückzahlung, zu Beginn des Kredites wird die Höhe der monatlichen Raten festgelegt
  • Sondertilgungen bis zu einer Höhe von 50 Prozent der Kreditsumme einmal jährlich kostenlos möglich
  • Jederzeit Erhöhung der Kreditsumme möglich
  • Umschuldungsservice für das Ablösen eines bestehenden Kredites bei einer anderen Bank, zusätzlich muss die erste Rate des Kredites bei der norisbank erst nach 100 Tagen bezahlt werden

Vorteile von einem Wertpapierdepot bei der norisbank – maxblue Depot

  • Maxblue Depot ist ein Produkt der Deutschen Bank
  • Keine Depotführungskosten, Depotservice rund um die Uhr
  • Kostenlose Ordererteilung, handeln von Orders ab 8,90 Euro
  • Kein Ausgabeaufschlag bei mindestens zehn wechselnden Top Fonds sowie 50 Prozent auf den regulären Ausgabeaufschlag bei mehr als 5.000 Fonds
  • Handeln an allen deutschen Börsen und den wichtigsten ausländischen Börsen möglich
  • Außerbörslicher Handel mit Direct Trade
  • Maxblue Vieltrader-Rabatt mit bis zu 20 Prozent Preisvorteil auf reguläre Orderprovisionen
  • Virtuelles Depot inbegriffen
  • Einfach und bequem Depot online eröffnen
  • Orderaufgabe online und per Telefon möglich

Service der norisbank

Für sämtliche Anfragen an die norisbank gibt es drei verschiedene Telefonnummern, über die die Bank 24 Stunden am Tag sieben Tage pro Woche erreichbar ist: eine Telefonnummer für Interessenten, eine Telefonnummer für Kunden und die technische Hotline der norisbank.

Außerdem können Interessenten den kostenlosen Rückrufservice der norisbank nutzen, bei dem sie zu einem gewünschten Termin von einem Berater angerufen werden. Des Weiteren ist das Kreditinstitut per E-Mail, über den Postweg und über das Kontaktformular auf der Homepage erreichbar.

Zum Service der norisbank gehört auch ein kostenloser Geldautomatenfinder, den Kunden über die Homepage oder über die Banking App in Anspruch nehmen können.

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass manche Informationen entweder geändert oder veraltet sein können.