Für ein neues Auto oder Motorrad oder eine Modernisierung – der 10.000 Euro Kredit

Einen 10.000 Euro Kredit nehmen die meisten Menschen auf um sich einen günstigen Neuwagen zu kaufen, eine größere Renovierung zu bezahlen oder für die Umschuldung oder Ablösung eines bestehenden Kredites zu sorgen. Auch eine Hochzeit wird oft mit einem Darlehen über 10.000 Euro finanziert.

Die wenigsten verfügen über Gespartes in der höhe von 10.000 Euro. Für eine Anschaffung im Wert von 10.000 Euro muss man normalerweise lange sparen. Wer dies nicht kann oder möchte, hat die Möglichkeit ein Darlehen in dieser Höhe bei einem Kreditinstitut zu beantragen. Wird die Beantragung von der Bank akzeptiert, muss man die Kreditsumme über einen bestimmten Zeitraum in monatlichen Raten zurückzahlen.

Bester 10.000 Euro Kredit mit Haushaltsrechnung

Damit die Rückzahlung des 10.000 Euro Kredites möglichst reibungslos abläuft, ist im Vorfeld eine gute Haushaltsrechnung nicht zu unterschätzen. In einer Haushaltsrechnung stellt man Einnahmen und Ausgaben gegenüber. Danach rechnet man aus, wie viel Geld im Monat übrig bleibt. Die übrige Summe kann man dann zum Abzahlen eines Kredites nutzen.

Für eine realistische Einschätzung der persönlichen finanziellen Situation sollte man nicht nur alle Ausgaben, sondern auch unvorhersehbare Kosten in der Haushaltsrechnung berücksichtigen. Außerdem ist es sinnvoll, einen Teil der Summe, die pro Monat zur Verfügung steht, zu sparen. So kann man dringende finanzielle Bedürfnisse begleichen, ohne einen weiteren Kredit aufnehmen zu müssen. Braucht man dieses angesparte Geld nicht, kann man es als Sondertilgung nutzen. Somit kann man die und die Kreditsumme, und damit auch die monatliche Belastung senken.

Besonders wichtig: ein detaillierter Kreditvergleich

Direkt nach der Haushaltsrechnung sollte eine Analyse des Kreditangebotes für Darlehen über 10.000 Euro folgen. Am schnellsten ist ein online Vergleich der verschiedenen Angebote der Banken. Den Vergleich können Sie leicht bei uns durchführen. 

Wenn Sie unseren Vergleichsrechner nutzen, wird Ihre Bonität nicht überprüft. Dies bedeutet, dass Sie unbeschwert den Vergleich machen können ohne ihren SCHUFA-Score zu beeinflußen. Jedoch garantiert der Vergleichsrechner nicht, dass Sie für den Kredit infrage kommen werden. Um dies herauszufinden, müssen Sie den gewünschten Kreditanbieter kontaktieren.

Umschuldung mit einem 10.000 Euro Kredit

Wenn ein 10.000 Euro Kredit als Ratenkredit abgeschlossen wird, ist die Kreditsumme meist nicht an einen Zweck gebunden und somit frei verwendbar. Dennoch gibt es einige Kreditinstitute, die eine Umschuldung, also das Ablösen eines bestehenden Kredites bei einer anderen Bank, in ihren Kreditbedingungen ausschließen.

Wer mit einem 10.000 Euro Kredit ein anderen Kredit ablösen möchte, sollte also darauf achten, dass dies auch möglich ist.

Oft lohnt sich eine Umschuldung besonders für Sofortkredite, die zu teureren Bedingungen abgeschlossen worden sind, oder für Finanzierungen, die sehr lange laufen. Gerade bei Finanzierungen mit langen Laufzeiten und festem Zinssatz macht es Sinn, eine Umschuldung zum Zeitpunkt günstigerer Zinsen in Betracht zu ziehen.

Wichtig ist dann vor allem, dass der bestehende Kredit früher zurückgezahlt werden kann bzw. es die Option auf eine Sondertilgung gibt und dass durch diese Zahlung keine hohen Kosten entstehen.

Bei einer Kreditaufnahme für eine Umschuldung sollte man am besten im Vorfeld das Gespräch mit einem Berater suchen. So kann man sich am besten über die passenden Optionen informieren.

10.000 Euro Kredit für eine Modernisierung, Renovierung oder Sanierung

Wenn das Darlehen über 10.000 Euro für eine Renovierung, Modernisierung oder Sanierung genutzt werden soll, lohnt es sich, zweckgebundene Kredite in einem Kreditvergleich gegenüberzustellen. Häufig werden diese zu besseren Konditionen als ein klassischer Privatkredit über 10.000 Euro angeboten. Ein renoviertes Haus oder eine modernisierte Wohnung dienen dem Kreditgeber als zusätzliche Sicherheit, die sich wiederum für den Kreditnehmer in niedrigeren Zinsen niederschlägt.

Bereits bei der Bedarfsanalyse und Haushaltsrechnungen sollte man sich als Haus- oder Wohnungsbesitzer Gedanken darüber machen, ob die geplante Veränderung an der Immobilie ihren Wert steigern wird. Nur dann lohnt sich nämlich die Aufnahme eines Kredites.

Des Weiteren ist es sehr wichtig, vor einem Kreditvergleich Angebote von mehreren Firmen und Handwerkern einzuholen, um die gebrauchte Summe besser abschätzen zu können.

Wird der 10.000 Euro Kredit als zweckgebundener Kredit für eine Modernisierung oder Sanierung aufgenommen, kann es sein, dass der Kreditgeber einen exakten Sanierungs- oder Modernisierungsplan verlangt. Dieser sollte am besten in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Handwerker erstellt werden, damit keine wichtigen Posten vergessen oder übersehen werden.

Oft kann man bei einem Kredit über 10.000 Euro für eine Modernisierung oder Sanierung staatliche Fördermöglichkeiten in Anspruch nehmen. Kredite für diese Zwecke sind häufig bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zu besseren Konditionen zu bekommen,, als bei Filial- und Direktbanken.

In der Regel laufen 10.000 Euro Kredite bei Kreditinstituten, wie der KfW, über eine längere Laufzeit und sind trotzdem günstiger. Zusätzlich kann man prüfen, ob es Zuschüsse für eine energetische Sanierung gibt. Auch kann man prüfen ob die Umstellung auf eine Heizart mit alternativen Brennstoffen gefördert wird. Beispielsweise für die Umrüstung von Heizanlagen gibt es derzeit staatliche Förderungen.

Wichtige Unterlagen, die man braucht, wenn man einen 10.000 Euro Kredit beantragen möchte

Je nach Kreditinstitut werden verschiedene Unterlagen zum Abschließen eines 10.000 Euro Kredites benötigt. Allerdings gibt es auch Dokumente, die jede Bank für die Bewilligung eines Kredites einfordert, die sogenannten Pflichtdokumente.

Zu den Pflichtdokumenten gehören:

  • Der Personalausweis als Kopie
  • Einkommensnachweise der letzten 2 bis 6 Monate je nach Bank
  • Kontoauszüge der letzten 2 oder 3 Monate mit sämtlichen Umsätzen und Kontobewegungen
  • Bei vorhandenen Krediten: aktuelle Kreditverträge (vor allem bei anderen Kreditgebern) mit Angaben zum aktuellen Soll
  • Eine wahrheitsgemäße Selbstauskunft
  • Bei Selbstständigen und Freiberuflern anstelle der Einkommensnachweise eine betriebswirtschaftliche Auswertung der letzten 2 bis 3 Jahre

Zusätzlich werden in der Regel der aktuelle Arbeitsvertrag, bei Bedarf eventuell weitere Lohnnachweise, die Lohnsteuerkarte und weitere Sicherheiten von der Bank angefordert. Eine mögliche Sicherheit für die Bank wäre eine Bürgschaftserklärung einer dritten Person oder die Aufnahme einer zweiten Person in den Kreditvertrag als Kreditnehmer. Gibt es einen zweiten Kreditnehmer, so werden auch von ihm sämtliche Pflichtdokumente benötigt.