Der 30.000 Euro Kredit – die Finanzierung für Immobilien, Fahrzeuge und große Träume

Die meisten Menschen beantragen einen Ratenkredit über 30.000 Euro, um eine größere Anschaffung wie eine Immobilie, einen Neu- oder Gebrauchtwagen oder die Ablösung eines bestehenden Kredites zu finanzieren. Deshalb werden Ratenkredite auch häufig Konsumentenkredite oder Verbraucherkredite genannt. Die Kreditsumme des Ratenkredites, zum Beispiel 30.000 Euro, wird von dem Kreditnehmer frei gewählt. Dieser Kredit wird dann im vereinbarten Zeitraum mit einem festgelegten Zinssatz zurückgezahlt.

In den meisten Fällen kann der Kreditnehmer über die Kreditsumme frei verfügen. Je kürzer die Kreditlaufzeit ist, desto günstiger ist ein 30.000 Euro Kredit. Viele Direktbanken bieten diese Form des Kredits online an und haben oft bessere Bedingungen als Filialbanken. Bei einem Darlehen in Höhe von 30.000 Euro ist es besonders wichtig, dass man sich nach einem Kredit Vergleich für einen Kredit entscheidet, dessen monatliche Raten man jederzeit bezahlen kann.

Die Zinsen für einen 30.000 Euro Kredit sind je nach Bonität und SCHUFA-Auskunft des Kreditnehmers unterschiedlich.

Man kann Kredite mit einem gleichen Zinssatz erhalten wenn der Kreditnehmer sich für eine bonitätsunabhängige Variante entscheidet.

Einen 30.000 Euro Ratenkredit gibt es in verschiedenen Formen, unter anderem auch als sogenannten Ballonkredit bzw. Ratenkredit mit Schlussrate. Bei einem Ballonkredit muss man nach Abzahlung der monatlichen Raten noch eine größere Schlussrate, den sogenannten Ballon, bezahlen.

Es gibt auch Kredite über 30.000 Euro, die zweckgebunden sind, wie zum Beispiel ein Autokredit. Beim Autokredit wird das Fahrzeug als Sicherheit mit angegeben und die Kreditsumme kann nur für einen Autokauf verwendet werden. Ähnliches gilt für Darlehen, die für den Kauf oder die Modernisierung von Immobilien abgeschlossen werden. Zweckgebundene Kredite haben oft niedrigere Zinsen, da sie für die Kreditgeber sicherer sind.

Einen 30.000 Euro Kredit mit günstigen Konditionen finden

Für fast alle Kreditnehmer ist es besonders wichtig, dass der Kredit über 30.000 Euro günstig ist. Damit man ein günstiges Kreditangebot finden kann, muss man als erstes einen Kreditvergleich machen. Am schnellsten geht der online Kredit Vergleich. Den Vergleich können Sie bei uns nach wenigen Informationen anfangen. Drücken Sie einfach auf unser Logo das Sie zur Startseite bringt, und wählen Sie die Kategorie „Kredit“.

Bei dem online Vergleich wird die Suche SCHUFA-neutral gestaltet. Dies bedeutet, dass eine Suche nicht bei der SCHUFA registriert wird. Jedoch bedeutet dies auch, dass Sie erst zu dem Anbieter Ihrer Wahl Kontakt aufnehmen müssen bevor Sie bestätigt bekommen, dass Sie das gezeigte Angebot erhalten können.  

Wenn ein Kreditrechner eine „Kreditanfrage“ bei der SCHUFA beauftragt, hat dies negative Auswirkungen auf den SCHUFA-Score und  kann in der Folge dann auch negative Auswirkungen auf die Konditionen haben, zu denen einem der Kredit gewährt wird. Dies betrifft vor allem einen bonitätsabhängigen 30.000 Euro Kredit, dessen Zinsen direkt von der Bonität des Kreditnehmers abhängig sind.

Es kann Lohnenswert sein die Bedingungen eines online Kredites mit den Bedingungen der Hausbank oder anderen Filialbanken zu vergleichen. So versichern Sie sich für den besten 30.000 Euro Kredit.

Wichtige Punkte für den Kreditvergleich

Man sollte bei dem Kreditvergleich auf einige Punkte Rücksicht nehmen.

Dies sind unter anderem die Kosten sowie auch die Zinsen der Kreditangebote.

Kosten

Je nach Kreditinstitut kann es zu eventuellen Zusatzkosten für den 30.000 Euro Kredit kommen. Man sollte sich im Vorfeld darüber informieren, welche Kosten auf einen zukommen könnten und sofern möglich, nach einer möglichen kostenlosen Alternative suchen.

Zinsen

 Den größten Effekt auf einen 30.000 Euro Kredit hat der Zinssatz. Je höher der Zinssatz ist, desto größer ist die Summe, die man an die Bank zurückzahlen muss. Der Zinssatz ist je nach Kreditinstitut sehr unterschiedlich. Bei den meisten Krediten werden zwei Zinsbeträge angegeben, der Effektivzins und der Nominalzins. Der Nominalzins ist der feste Zins, der vertraglich vereinbart wird und über die gesamte Kreditlaufzeit bestehen bleibt. Im Effektivzins werden preisbestimmende Faktoren des Kredites wie der Nominalzins, Bearbeitungsgebühren, Zinsverrechnungstermine, Tilgungsverrechnungstermine, der Tilgungssatz, der Tilgungsbeginn, die Tilgungshöhe und der Auszahlungskurs berücksichtigt.

Im Allgemeinen bekommt man für einen Kredit, in dem ein zweiter Kreditnehmer miteingetragen ist, einen besseren Zinssatz von der Bank angeboten. Dies liegt daran, da das Risiko für einen Zahlungsausfall durch den zweiten Kreditnehmer deutlich gemindert wird. Auch ein 30.000 Euro Kredit, dessen Kreditsumme an einen Verwendungszweck gebunden ist, ist in der Regel günstiger als ein klassischer Ratenkredit über 30.000 Euro.

Die Laufzeit

Die optimale Laufzeit für einen 30.000 Euro Kredit liegt zwischen 48 und 84 Monaten. Längere und kürzere Laufzeiten sind eher unüblich und haben deshalb auch meist schlechtere Konditionen. Dennoch gilt, je kürzer die Laufzeit des Kredites ist, desto günstiger bleibt der Kredit im Gesamten.

Zusätzliche Kosten oder Gebühren

Auch wenn im Effektivzins bereits eine Menge Gebühren berücksichtigt sind, kann es zu weiteren Kosten für Ihren Kredit kommen. Diese sind je nach Bank und Kreditart unterschiedlich. Deshalb sollten sie im Kreditvergleich in jedem Fall berücksichtigt werden, damit man eine realistische Vorstellung von den Gesamtkosten bekommen kann. Wird der 30.000 Euro Kredit als Sofortkredit besonders schnell ausgezahlt, kann dies zum Beispiel weitere Kosten verursachen.

Serviceleistungen

Man sollte auch die Serviceleistungen der verschiedenen Banken untereinander vergleichen. Wenn für den Kreditnehmer ein persönlicher Ansprechpartner besonders wichtig ist, so ist ein Kredit bei einer Filialbank die bessere Wahl. Wer sich bei Fragen oder Schwierigkeiten jederzeit Hilfe über einen Online-Chat oder einen telefonischen Support wünscht, sollte seinen Kredit bei einer Direktbank bzw. Online Bank beantragen.

Sondertilgungen

Man sollte sich sich in jedem Fall über die Bedingungen und Gebühren für Sondertilgungen des Kredites informieren. Somit kann man, wenn man unerwartet zu Geld kommt, den 30.000 Euro Kredit möglichst schnell abbezahlen. Insbesondere wenn man einen Wechsel des Arbeitsplatzes oder den Verkauf eines teureren Gegenstandes plant oder in naher Zukunft eine Bonuszahlung erwartet, ist es wichtig, dass man für eine Sondertilgung keine zu hohen Gebühren bezahlen muss. Falls man den gesamten 30.000 Euro Kredit vorzeitig zurückzahlen möchte, sollte man sich außerdem über die Kosten und Vorfälligkeitszinsen bei Rückzahlung des Kredites vor Laufzeitende informieren.

Ratenpausen 

Trotz sorgfältiger Haushaltsrechnung und Analyse der finanziellen Lage kann es dazu kommen, dass man mit der Rückzahlung seines 30.000 Euro Kredites in Verzug gerät. Deshalb sollte man sich noch vor dem Kredit beantragen einen Überblick über die Angebote zu Ratenpausen verschaffen, selbst wenn man zunächst vielleicht nicht davon ausgeht, diese wahrnehmen zu müssen. Manche Banken sind sehr kulant, wenn es darum geht, eine Kreditrate später zu zahlen, während man bei anderen Banken dafür hohe Gebühren zahlen muss. Die Bedingungen für Ratenpausen hängen aber nicht nur von der Bank, sondern auch von der Kreditform ab. Je sicherer ein 30.000 Euro Kredit für ein Kreditinstitut ist, desto weniger Probleme gibt es in der Regel bei einer Zahlungspause der Raten.